30 Jahre Aidshilfe in Wilhelmshaven

Die Wilhelmshavener AIDS-Hilfe feiert Geburtstag

Am 25. August 2017 feiert die Wilhelmshavener AIDS-Hilfe ihren runden Geburtstag in der Ruscherei.

Susanne Ratzer
Susanne Ratzer

Gemeinsam mit den ehernamtlichen Unterstützer*innen, Vertreter*innen aus Kirche, Verwaltung und Politik und einem Stargast, beging die Wilhelmshavener AIDS-Hilfe bei einem zünftigen Grillfest in der Ruscherei ihr 30-jähriges Jubiläum.

Geschäftsführerin Susanne Ratzer und Vorstand Werner Bolinius blickten in ihren Ansprachen auf eine erfolgreiche, aber auch im Zeichen starker Veränderungen stehende Zeit zurück.

Ging es am Anfang in den späten 80ern und frühen 90ern noch vornehmlich um Sterbebegleitung und Unterstützung bei Arztbesuchen, so besteht die Hauptaufgabe heute in der Präventionsarbeit und im Kampf gegen Diskriminierung.

All die vielfältigen Aufgaben waren weder damals, noch sind sie in Zukunft zu bewältigen, ohne die zahlreichen, ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, darin waren Susanne Ratzer und Werner Bolinius sich einig.  Für die Zukunft sehen beide die Aidshilfe in Wilhelmshaven gut gerüstet und freien sich darauf, gemeinsam mit den Ehrenamtlichen, die Herausforderungen der Zukunft anzugehen.

Den künstlerischen Rahmen der Veranstaltung gestaltete die einzigartige ‘Beverly Boiler’, die nach eigenen Angaben eigens aus ‘Absurdistan’ angereist war. Ihr Auftritt lockte schnell auch die Gäste von parallel statt findenden Veranstaltungen in der Ruscherei an und sorgte für beste Unterhaltung.

Impressionen der Veranstaltung

Fotos: Ulf Berner

This Post Has Been Viewed 53 Times

Schreibe einen Kommentar

1 + 3 =